Startseite
  Archiv
  Gallery
  That's Me
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    bl1nky
    - mehr Freunde




  Links
   Me @ MySpace
   Ritzmo's Page
   Graphic Guestbook
   GameSports
   Female.Casters
   Bl1Nky's Blog



Webnews



http://myblog.de/ppaut

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rückblick des Jahres 2006


Da sich das Jahr langsam dem Ende neigt, habe ich mir überlegt, einen kleinen Rückblick zu verfassn. Doch da ein langer Artikel zum Jahresende gewaltig wirkt, zähle ich in Sonnen- und Schattenseiten des Jahres aufzählen.

- Highlight des Jahres: Fussbal WM
- Wort des Jahres: lolo
- Film des Jahres: Hostel
- Ereignis des Jahres: Queen Mary 2 erreicht den Hamburger Hafen
- Besitz des Jahres: Personalausweis
- Party des Jahres: Mein 16. Geburtstag
- Buch des Jahres: Geographica
- Spiel des Jahres: Warcraft III
- Anschaffung des Jahres: Satteliten Schüssel
- Person des Jahres: Henrico Frank ( Klick - man müsste ihn kennen)

- Flop des Jahres: Die neue Popstars-Band - Monrose
- Entteuschung des Jahres: Verachtung der Hilfsbedürftigen
- Verlust des Jahres: Burnout 3
- Trauer des Jahres: Meine Öl-Kerze ist kaputt gegangen
- Schok des Jahres: Rudi Karell ist gestorben
- Ärgernis des Jahres: Ritzmo hat nie Zeit

Wie ihr sehen könnt, gab es erfreulicher Weise viel mehr gutes als schlechts in diesem Jahr, was ber vielleicht auch daran la, dass ich nicht alles aufgezählt habe. Aber alles in allem war ich recht zufrieden mit dem Jahr.

23.12.06 14:14



Noch einmal möchte ich heute die Stifte für euch werfen bzw die Tasten in Gang setzen, um für euch ein Artikel zu schreiben. Was mich in den letzten Tagen sehr beschäftigt, ist ein Mann, den jeder von den Medien her kennen sollte. Groß geworden ist er in Gotha (Thüringen), er ist gelernter Maurer und arbeitete damals im Bau. Doch nach der Wende 1989 verlor er seinen Job und schlägt sich als Schaffner und Straßenbahnfahrer durch. Die Rede ist, falls ihr es immer noch nicht wisst, von Henrico Frank.

Nun lebt er in Wiesbaden und wie jeder wahrscheinlich mitbekommen hat, hat er 8 Jobangebote abgelehnt, die Medien werfen ihm Lustlosigkeit vor doch er selbst sagt, er sei Arbeitsunfähig. Er sei im Alkoholrausch von einer Hollywoodschaukel gefallen, erlitt dadurch eine Schulterquetschung und einen Bandscheibenvorfall habe er auch schon hinter sich. Dennoch arbeitete er als 1 € Jobber im Altersheim, als Gärtner und zuletzt beim Grünflächenamt der Stadt. Ihm wird auch vorgeworfen, dass er regelmäßig Alkohol konsumiert.

Doch für mich ist der Mann fastsinierend. Die Art wie er sich gibt, einfach sensationell. Zudem ist er noch Punk und Anhänger der APPD (Anarchistische Pogo Partei Deutschland). Mit seinen 37 Jahren hat er, finde ich, noch viel vor sich. Ich denke, dass er die jobs nur abgelehnt hat, damit er weiter in den Medien bleibt und wenn der Medienrummel wieder vorbei ist, wird man wohl kaum noch etwas von ihm hören. aber so lange er noch in den Zeitungen erscheint, werde ich mich bemühen, einige Artikel zu lesen und seine Wege weiter verfolgen.

23.12.06 21:18




Ich wünsche allen Bloglesern allen ein Frohes Weihnachtsfest und gleich schon mal ein guten rutsch ins Neue Jahr. Feiert heute schön, ich ohffe ihr bekommt viele Geschenke und bleibt für das Jahr 2007 glücklich und gesund und vergesst nicht, weiter mein Blog zu lesen.

Nun will ich kurz zusammenfassen, wie bei mir Weihnachten gefeiert wird. Weihnachten ist ja bekanntlich ein Fest der Liebe und wird deshalb auch mit den liebsten gefeiert - mit der Familie. Abends gibt es Bescherung, die Geschenke werden ausgepackt und danach gibt es leckeres Essen zu stimmungsvoller Weihnachtsmusik.

24.12.06 11:46


Nach einigen Einblicken in mein eigenen Blog habe ich bemerkt, dass höchstens zwei mal im Monat eine neue Niderschrift meines Seitens kommt, und da das nicht besonders viel ist, habe ich mir für das Jahr 2007 gedacht, dies zu ändern. Da ich hin und wieder mal Zeit übrig habe und mit ihr nichts zu wissen scheine, opfere ich diese ohnehin unnötige Zeit in einen Artikel, sofern mir immer neues einfällt. Doch denke ich, wird mir sehr viel einfallen, denn wenn ich da an meine Gedanken, Erlebnisse und Erinnerungen denke, sprühen die nur so von überfüllung. Auf diesem Wege kann ich gleich meine Pläne für 2007 verraten und was im nächsten Jahr noch alles getan werden muss.

Angefangen mit den Plänen,
- ich werde mit ein paar Freunden gleich im Januar ein Wochenende nach Düsseldorf fahren
- zudem habe ich vor meine Hanfplänzchen, die nächstes Jahr ausgewachsen sein müssten, zu Gebrauch zu führen
- einen längeren Aufenthalt über lange Ferien bei meiner Tante planen
- mit meiner Cusine in Urlaub fliegen
- und natürlich auf die Games Convention nach Leipzig gehen

mehr hab ich noch nicht vor, aber kommen wir nun zu den Pflichten:
- einige Schulden müssen noch beglichen werden
- ich sollte ein gutes Zeugnis erzielen, dadurch auch viel Zeit der Schule widmen
- mir Gedanken über ein eventuellen Nebenjob machen
- mich gut um meine Pflanzen kümmern
- und für mich ist es Pflicht, jählich eine gute Tat zu tun. Was diese jedoch sein wird, entscheidet sich immer erst, wenn es so weit ist.

Das waren erst mal die wichtigsten dinge für 2007. Da dies sowiso ein langweiliges Jahr wird, so denke ich, muss da auch nicht so viel getan werden. Erst 2008 wird wieder ein Erlebnisvolles Jahr, wenn ich daran denke, dass ich dann (endlich) mir der Realschule fertig bin, meinen Umzug plane, auf eine andere Schule gehe, die WCG Finals vielleicht nach Deutschland kommen werden und das wichtigse nicht zu vergessen, meine Volljährigkeit eintrifft, damit auch eine Fahrerlaubnis, Filme und Spiele unbegrenzt konsumieren zu dürfen und im Ladenregal nicht mit traurigem Gesicht an der Wodkaflasche vorbei gehen zu müssen. Doch so weit sind wir noch nicht, erst mal ein Jahr warten...

26.12.06 15:40



Die guten Zeiten sind vorbei - so oder so ehnlich könnte man denken, wenn man hört, dass Spell, seinerseits erfolgreicher Spieler bei mousesports, zichfacher EPS Viezemeister, in absehbahrer Zeit inaktiv geht. In einem Abschlussstatement schrieb er von der Schule und von seinen Hobbys, die er zu pflegen mag. Ein trauriger Moment, als ich lesen musste, dass es kein Konkurrent von miou mehr gibt, mit dem seit 4 Seasons das Overall Finale immer gleich aussieht, keinen mehr, der sich mit Clankollegen absprechen kann, um den Gewinner zu ermitteln, sowie keinen mehr, der wohl am meisten von der Community der EPS geflamt wurde. Werden wir uns überraschen, ob jemals ein Nachfolger kommt, der das Zeug dazu hätte, miou einmal vom Thron zu schlagen oder ob miou auch noch weitere 6 Seasons gewinnt und so einen Pullover mit 12 Sternen bestückt sein Eigen nennen darf. (Zum Thema Nachfolger möchte ich noch erwähnen, dass niemand, aber auch NIEMAND Spell ersetzten kann!!) Doch es ist seine Entscheidung und wir müssen uns alle damit abfinden. Vielleicht kommt er doch noch irgendwann zurück, denn man darf nie die Zuversicht verlieren, es gibt immer noch einen Hoffnungsstern am Himmel, der eines Tages vielleicht wieder leuchtet. Ich denke ich spreche für alle, wenn ich sage, dass wir ihn immer in Erinnerung behalten werden. So ein Spieler kann man nicht vergessen. Und ich schon gleich zweimal nicht...seit ich ihn das erste mal gesehen habe, kam er mir sympatisch vor. Goodbye, glhf im rL, <3<3...


Weitere Nachrichten seitens mousesports gibt es beim Thema Kleidung. Denn mousesports wird ab 2007 die neue Kollektion in kooperation mit Kappa, die unter anderem auch Werder Bremen, 1860 München oder auch im eSport mit World Elite oder Team Noa einkleiden, vorstellen. An dieser Stelle möchte ich erwähnen, dass der FC St. Pauli, bekannter deutscher Drittligist auch mal unter Vertrag von Kappa stand. Auch an die Fancommunity von mousesports gerichtet wird einzig eine Fan-Collektion entworfen, die man ab Anfang 2007 käuflich erwerben kann. Dann sind wir mal gespannt, wie wir Blizzard, gore & co in Zukunft sehen dürfen. Die derzeitigen, Lila-Weissen Trikots haben in der Community ja ordentlich für Gesprächsthema gesorgt.

27.12.06 23:54





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung